Go to Top

CHRONIK

1903

Gründung der Firma durch Eduard Bahne. Der erste Firmensitz befand sich auf der Altenhagener Straße. Eduard Bahne war vorher bei den Nickelwerken in Schwerte beschäftigt und stammte aus Holzwickede.

 

1909

Im Jahre 1907 begann Eduard Bahne mit dem Neubau des Hauses Friedensstraße 112, welches im Jahre 1909 fertiggestellt wurde. Zum Zwecke der Firmenverlegung entstand ebenfalls ein Werkstattgebäude, welches heute noch der Firma dient.

Eduard Bahne führte die Firma erfolgreich durch die Wirren des 1. Weltkrieges und der Inflationszeit in den 20ger Jahren des vorigen Jahrhunderts.

 

1937

In diesem Jahr übergab Eduard Bahne die Firma an seinen jüngsten Sohn Eugen, der nach einer kaufmännischen Lehre auch den Beruf des Vaters erlernte. Eugen Bahne absolvierte danach die Fachschule in Aue (Vogtland) mit dem Abschluss des Technikers und Meisters. Die Firma wurde auf -Eugen Bahne- unbenannt.

 

1939 – 1945

Eugen Bahne wurde im September 1939 zum Militär eingezogen. Der Vater, Eduard Bahne sprang nochmals ein und führte die Firma mit seiner Schwiegertochter Elisabeth bis ca. 1941. Danach ruhte der Betrieb bis Ende 1945.

Im Dezember 1945, nach Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft, nahm Eugen Bahne den Betrieb wieder auf. Ab 1945 entwickelte sich das Unternehmen zu einer der führenden Firmen der Klempner, Gas- und Wasserinstallationszunft in Hagen.

 

1964

Klaus Bahne trat in das Unternehmen ein und führte dieses ab 1967 selbstständig. Er erweiterte das Produktportfolio um den Bereich der Heizungs- und Lüftungstechnik.

Klaus Bahne studierte, nach einer abgeschlossenen Lehre als Gas- und Wasserinstallateur, am Oskar-von-Miller Polytechnikum in München. Er schloss dieses Studium als Diplom-Ingenieur (FH) für Heizungs-, Klima und Sanitärtechnik 1962 ab. Danach war er in namhaften Firmen der Branche tätig.

 

1994

In diesem Jahr trat Rudolf Stiebler als Mitinhaber und Geschäftsführer in das Unternehmen ein, welches in Bahne GmbH umfirmiert wurde. Rudolf Stiebler hat das Heizungs- und Lüftungsbauerhandwerk bei der Firma -Eugen Bahne- erlernt und im Jahr 1984 die Meisterprüfung abgelegt. Nachdem sich seine Beteiligung an der Firma abzeichnete, legte er auch noch die Meisterprüfung im Gas- und Wasserinstallationshandwerk im Jahre 1988 ab. Es folgte das Studium zum Betriebswirt des Handwerks mit dem Abschluss im Jahr 1991.

 

2001

Zum 01.01.2001 schied Klaus Bahne aus Altersgründen aus der Firma aus und Rudolf Stiebler avancierte zum alleinigen Geschäftsführer und Inhaber.

 

2011

Matthias Stiebler trat nach erfolgreicher Meisterprüfung im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk in das Unternehmen ein. Er hatte zuvor Wirtschaft an der Fachhochschule Dortmund und der Queensland University of Technology studiert und als Diplom-Betriebswirt (FH) abgeschlossen. Danach hat er für die Geschäftsleitung einer namhaften AG mit internationaler Ausrichtung gearbeitet bis er sich für die Rückkehr zu Bahne entschieden hat.

 

2012

Matthias Stiebler wird Anteilseigner und im Juni zum zweiten Geschäftsführer berufen. Die GmbH wird fortan wieder mit einer Doppelspitze geführt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen